Zu Besuch beim Benefizabend von obDach? e.V.

Liberale mit Holger Keller von obDach? e.V.

Liberale mit Holger Keller von obDach? e.V.

Ende Februar wurden wir auf unserer Facebook-Fanpage von obDach? e.V. kontaktiert und um Unterstützung gebeten ihren „Benefizabend zu Gunsten des Nachtcafè“ breiter zu streuen. Kaum war die Veranstaltung beworben, wurden wir als Vertreter der FDP eingeladen an dem Abend teilzunehmen. Anfang März besuchten zwei Mitglieder unseres Bezirksvorstands mit zwei Vertretern der Jungen Liberalen den Benefizabend und lernten den Verein und seine Arbeit direkt kennen:

Vor fast zwanzig Jahren hat der Verein für Obdachlosenarbeit „obDach? e.V.“ die Einrichtung „Nachtcafé“ ins Leben gerufen. In der Samariterstraße in Friedrichshain können jeden Donnerstagabend bis zu sechzig Obdachlose und Stadtarme ein warmes Abendessen zu sich nehmen. Im Rahmen der Berliner Kältehilfe werden von November bis März zusätzlich 25 provisorische Übernachtungsplätze mit Frühstück am Morgen angeboten. Das Team von dreißig Freiwilligen gibt seinen Gästen nicht nur Unterkunft und Essen, sondern auch die Möglichkeit zu Duschen und Wäsche zu waschen.

Die finanzielle Unterstützung des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg ist auf die „Kältesaison“ beschränkt. Der Verein versucht trotzdem ganzjährig eine Anlaufstelle für Obdachlose zu sein und wirbt dafür Spenden ein. Bei der Benefizveranstaltung lagen verschiedene Wunschzettel mit benötigten Sachspenden aus. Der Bedarf reicht von einem Regal für einen neuen Lagerraum, über Rasierschaum und Duschgel und Socken bis hin zu Essenspenden. Mit Geldspenden wird das wöchentliche Essensbudget von 67 Euro aufgestockt und auf ein weiteres Feldbett gespart. Alle Helfer, mit denen wir gesprochen haben, zählten unabhängig voneinander viele kleine Dinge auf, mit denen man helfen kann. Und sei es eine Nacht von Donnerstag auf Freitag, in der man den Helfern hilft ihren Gästen Essen zuzubereiten und einen Schlafplatz einzurichten.

Nachdem wir beim Benefizabend waren und die Arbeit des Nachtcafé kennen lernen durften, haben wir Holger Keller von obDach? e.V. zur nächsten Sitzung der AG Kommunalpolitik eingeladen. Am 17. April wird er uns noch einmal den Verein vorstellen. Dabei werden sicher konkrete Ideen entstehen, wie wir die Arbeit von obDach? e.V. unterstützen können.

Richard Boeck

 

Links:
Homepage obDach? e.V.
Facebook-Fanpage Nachtcafé Berlin
„Helfen und Spenden“

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*