Legalize it! (wir werden mehr)

Soll kontrolliert an Erwachsene abgeben werden: Cannabis (Foto: devjeff, CC0 Public Domain)

Soll kontrolliert an Erwachsene abgeben werden: Cannabis (Foto: devjeff, CC0 Public Domain)

Nach den Grünen hat sich nun auch die SPD in Friedrichshain-Kreuzberg im Kontext des Problemgebiets Görlitzer Park offiziell für eine kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene ausgesprochen (BZ). Die Argumente sind hinlänglich bekannt und nicht nur auf den „Görli“ zu beziehen. Eine Legalisierung würde den Dealern die Geschäftsgrundlage entziehen, den Schwarzmarkt austrocknen und so sinnvollen Jugend- und Verbraucherschutz ermöglichen. Ganz nebenbei würden auch persönliche Freiheit und Eigenverantwortung der Menschen gestärkt sowie Bevormundung zurückgedrängt. Nun ist es daran, Druck auf die Landes-SPD im Abgeordnetenhaus auszuüben, die bis dato alle Pferde auf die wenig zielführende Task-Force-Strategie der CDU setzt (BILD). Wir haben unseren Beschluss zur Cannabis-Freigabe bereits im Jahr 2013 gefasst und meinen: Prohibition ist Mist – gemeinsam für einen Coffeeshop!

Anm.: In Hinblick auf den Bundestagparteitag der FDP hat sich eine Initiative gegründet „Liberale für Legalisierung„. Diese stellt dort auch einen entsprechenden Antrag zur Diskussion, der u.a. von den Landesverbänden Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und den Jungen Liberalen unterstützt wird. Weitere Infos zur Initiative: Hier entlang.