FDP-Bundestagswahlprogramm ergänzt

Mit zwei Initiativen zum Homesharing und zur doppelten Staatsbürgerschaft haben die Freien Demokraten aus Friedrichshain-Kreuzberg das Bundestagswahlprogramm der FDP an diesem Wochenende ergänzt:

  • Das wiederholte kurzzeitige Vermieten der selber bewohnten Wohnung bei eigener Abwesenheit bzw. von Teilen bei eigener Anwesenheit (Homesharing) ist nicht gleichzusetzen mit professioneller Ferienwohnungvermietung. Folglich sollten die bestehenden Regelungen überprüft und zugunsten von weniger Bürokratie und mehr Bürgernähe angepasst werden.
  • Die deutsche Staatsbürgerschaft soll nicht mehr bei Annahme einer weiteren Staatsbürgerschaft eines anderen Staates aberkannt werden, sondern nur auf Antrag des Betroffen.

In beiden Fällen erreichten sie die Zustimmung des Parteitags. Weil sie selbst in diesem Jahr keine eigenen Delegierten stellten, mussten sie für die Einbringung ihrer Anträge jeweils einen Delegierten gewinnen.

Die Freien Demokraten haben sich an diesem Wochenende zu ihrem Bundesparteitag getroffen – erneut in Friedrichshain-Kreuzberg. In der Station am Gleisdreieckpark haben sie unter anderem das Bundestagswahlprogramm beraten. Mehr dazu unter www.fdp.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*